Wahrnehmungsschulung

Gehen und verweilen – mit Achtsamkeit und Präsenz durch den Alltag

«Wenn man trübes Wasser in Ruhe lässt wird es klar.»
Laotse

Die Schulung der Selbstwahrnehmung richtet sich an Menschen, die ihr Wahrnehmungsvermögen stärken, verfeinern und erweitern möchten. An alle, die den Wunsch verspüren, das innere Potenzial zu entdecken, zu entwickeln und mit der Lebensenergie ins Fliessen zu bringen. Die Wahrnehmungsschulung hilft dabei mehr Selbstvertrauen aufzubauen, die eigenen Bedürfnisse ernst zu nehmen und bereit zu sein, sich über persönliche Verhaltensmuster und Gewohnheiten im Klaren zu werden.

Die Grundhaltung der Wahrnehmungsschulung ist es, sich selbst aus einer wohlwollenden, achtsamen und wertfreien Haltung heraus zu begegnen. Es geht darum, die Aufmerksamkeit bewusst auf das eigene Erleben zu richten, in Beziehung zu stehen mit dem Körper, den Gefühlen und Gedanken und auf deren Impulse zu achten und diese ernst zu nehmen. Eine zentrale Rolle spielt die Stärkung der eigenen inneren Mitte, aus der heraus das Geschehen in einer beobachten Haltung wahrgenommen wird. Die innere Distanz schafft Raum zum Innehalten; um zu unterscheiden und zu wählen, was es im Augenblick für das eigene Wohlbefinden braucht.

Die Wahrnehmungsschulung bereichert das Leben, öffnet den Weg zum Herzen und verhilft so zu einem umfassenderen Verständnis und Wissen über uns selbst – über das Menschsein an sich. Es ist die Weisheit des Herzens, welche uns in die Zukunft führt.


Berufsbezogene Wahrnehmungsschulung für Einzelpersonen und Gruppen
Wahrnehmungsschulung eignet sich auch für Menschen die in Berufen tätig sind, die eine hohe Wahrnehmungsfähigkeit und Sozialkompetenz erfordern. Bereiche wie Beratung, Pädagogik, Bildung, Gesundheit und Führungs- und Leitungsaufgaben.

Betreffend Verfügbarkeit und Konditionen kontaktieren Sie mich bitte direkt per Mail oder Telefon.